Apr 292012
 

Kevin Herold wurde vom Pferdesportverband Rheinland mit seinem Pferd Ropeter für das 12. internationale Jugend-Dressur-Festival Baden-Württemberg aufgestellt. Er erhielt durch den PSVR und den Landestrainer Wolfgang Winkelhues, sowie durch Bundesjugendwartin Frau Heidi van Thiel die begehrte Startgenehmigung.

Insgesamt sendet das Rheinland 17 Reiter und Reiterinnen nach Baden-Württemberg. Diese versuchen natürlich das gute Ergebnis von 2011 erneut zu erreichen um dann, die Mannschaftswertung in folge gewinnen zu können.

Ich freue mich sehr nach Nussloch fahren zu dürfen schließlich ist dies ein ziemlich großes und sehr bekanntes Turnier. Wir werden natürlich unser bestes geben und um die Schleifen kämpfen. In der letzten Zeit trug unser Training mit Jan und mir viele Früchte und genau aus diesem Grund werden wir weiter arbeiten und uns auf Nussloch freuen.

(Kevin Herold)

 Posted by at 7:15 PM
Apr 292012
 

 

Nun ist er kein Kind mehr. Seit Mittwoch, den 25.04.2012 ist Kevin Herold  endlich 18 und zählt jetzt mit zu den “Großen”.

Wir gratulieren herzlichst zu seinem Geburtstag und wünschen ihm viel Erfolg und Glück in diesem weiterem Lebensabschnitt.

Wir hoffen das sich seine Träumer erfüllen werden und er natürlich sein Versprechen, immer dem Reitsport mit ganzem Herzen treu zu bleiben, einhält.

 Posted by at 6:51 PM
Apr 202012
 

 

Am 19.April 2012 ist Bundestrainer Holger Schmezer tragisch verstorben. Bei seinem Besuch in niederländischem s’Hertogenbosch wurde dieser leblos in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Die gesamte Dressurszene und vorallem die deutschen Reiter und Reiterinnen erleben in diesen Tagen eine Zeit des Trauers. Mit einer Schweigeminute beim Weltcup Finale in den Niederlande wurde an Holger Schmezer gedacht.

Trauer ist ein Fluss,
in dem man nicht gegen den Strom schwimmen kann.

Natürlich trauern auch wir mit dem Reitsport. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen!

“Als Jan und Ich heute die traurige Nachricht erfahren haben, waren wir natürlich erstmal geschockt. Es ist sehr schade, dass wir einen solch guten Trainer schon so früh verlieren mussten. Für mich war er von Beginn meiner Reiterei an immer ein Mann zu dem sich lohnte aufzuschauen und der dem Reitsport ein lächeln verliehen hatte. Wir sind sehr bestürzt über diesen tragischen Verlust und drücken herzlichst unser Beileid aus!” (Kevin Herold m. Jan Nivelle und seiner Familie sowie dem gesamten Team)

 Posted by at 11:50 PM
Apr 162012
 

“Well done!”, sagten die Richter in der Siegerehrung zu Kevin Herold und gratulierten ihm somit zu Rang 3 für Deutschland.

Bei dem CDI3* im britischem Addington vom 04. – 06.04.2012 konnte Kevin Herold mit seinem Ropeter 2 Schleifen mit nach Deutschland bringen. Direkt am ersten Tag gelang es dem Paar in der FEI Mannschaftswertung der Junioren mit fast 70,000% (69,910%) einen Platz in der gesonderten Ehrung der besten 3 zu bekommen. Kevin erhielt, durch Herrn Clive Halsall (GBR), Bronze und somit eine große englische Schleife. Nach der Nationalhymne ging es dann auf zur Ehrenrunde, wo Kevin es seinem Ropeter frei ließ, diese im Trab oder Galopp zu bestreiten. Es war für beide somit ein unvergessliches Erlebnis in den Hallen des Addington Manor Equestrian Centre in Great Britain.

Direkt am darauf folgendem Tag, sicherte sich Kevin nach einer leicht spannigen Runde mit Ropeter noch als einziger deutscher einen weiteren Platz in der Siegerrunde. Rang 8 mit 66,974 % wurden somit von dem Paar belegt. Über diese beiden Schleifen freute sich auch der Trainer Jan Nivelle zusammen mit Eltern, Pflegern und Helfern für Kevin.

In der Abschließenden Kür, für welche sich Kevin qualifiziert hatte, lief es nicht mehr ganz so rund. Hier erhielten beide den Rang 13 mit noch lobenswerten 68,542 %.

Ich wollte einfach zu viel mit Ropi erreichen und habe dementsprechend etwas viel Druck gemacht. Nun ja, im nachhinein ärgere ich mich über meinen eigenen Fehler und meinen Ehrgeiz, der mir in diesem Fall leider zu viel im Weg stand. Diesen Fehler werden wir ab sofort vollständig eliminieren.

…erklärte Kevin kurz vor der Abfahrt.

Abschließend gratulieren wir natürlich allen andern deutschen Reitern die ebenfalls in Addington geritten sind. Mit durchaus zufriedenen Leistungen kamen die Vertreter der Bundesrepublik Deutschland mit insgesamt 9 Schleifen zurück in das Heimatland. Zwei dieser neun Schleifen hängen nun bei Kevin Herold gemeinsam mit der gewonnenen Stallplakette und dem kleinen silbernen “Teller” in der Vitrine für Ropeter.

Ganz herzlich bedanke ich mich natürlich auch noch bei Sara Skopyrla für die wundervollen Fotos und die wirklich super gute Hilfe. Dieser Dank gilt natürlich auch Kira Nilessen, welche ebenfalls sehr aktiv mir zur Hand gegangen ist. Vielen Dank!!! (Kevin Herold)

Alle Ergebnisse des CDI3* aus Addington 2012 finden Sie hier.

 Posted by at 6:21 PM
Apr 022012
 

Für die bereits am Mittwoch anstehende Überfahrt nach England zum CDI Addington 2012 sind vorab fast alle Vorbereitungen abgeschlossen. Mit einem vollgepacktem LKW und einem soweit sehr gut trainiertem Paar zwischen Ropeter und Kevin macht sich die gesamte Familie Herold vom 04. bis zum 08. April 2012 auf den 600 km langen Weg.

Ich bin sehr gespannt und freue mich riesig auf unseren ersten internationalen Start in der Saison 2012 unter der deutschen Flagge. Jan und ich haben in der letzten Zeit fleißig trainiert und wir hoffen natürlich, dass sich dies auch lohnt. Sehr gerne würden wir auch mit ein paar Schleifen und guten Bewertungen im Gepäck zurückkommen.

(Kevin Herold)

Auf dieser Seite werden wir natürlich die Ergebnisse der Prüfungen des CDI in Addington veröffentlichen. Gemeinsam drücken wir Kevin und Ropter die Daumen und wünschen dem Duo viel Erfolg oder besser: Good luck!

 Posted by at 10:27 PM