Jun 142014
 
www.rlp.de

www.rlp.de

Seit dem 01. Juni 2014 hat Kevin Herold sich aus persönlichen und sportlichen Gründen für einen Kaderwechsel in der laufenden Saison entschieden. Der 20 jährige Viersener ist nun aktives Stammmitglied im PSV Bad Ems und damit zugehörig zum D – Kader Rheinland Pfalz der Jungen Reiter. Zudem trainiert Kevin Herold jetzt mit dem australischen Trainer Warwick McLean und seiner finnischen Frau Carolina McLean auf dem Reitsportzentrum Gehlenhof in Tönisvorst. Über diesen Wechsel und die enge Zusammenarbeit der beiden werden wir separat in einer späteren Reportage genauer berichten!

Ich habe mich vollkommen selbstständig für den Verbandswechsel entschieden und möchte mich auf diesem Wege herzlichst bei allen aus dem PSV Rheinland für die schönen Kaderjahre bedanken. Bei Fragen zu meinem Wechsel stehe ich jedem gerne persönlich zur Verfügung! (Kevin Herold)

Since the 01. June 2014 Kevin Herold decided for personal and sporting reasons to change the federal state. The german young rider is now competing for the PSV Bad Ems and Rhineland – Palatinate. He became a member of the official D – Squad for ‘Rheinland Pfalz’.  Furthermore, Kevin Herold is now training with the Australian coach Warwick McLean and his Finnish wife Carolina McLean on the equestrian center Gehlenhof in Tönisvorst. We would like to inform you about this exchange and the close cooperation of McLean Reitsport and HK International Dressage in a separately and more detailed report! 

I made this decision totally on my own and i’m very happy to be part of this new and great team! I also would like to say “Thank you” to everyone at the PSV Rhineland for this wonderful time and the great assistance! For any questions please don’t hesitate to contact me personally! (Kevin Herold)

 Posted by at 5:08 PM
Jun 122014
 
Kevin Herold and his horse Ropeter

Kevin Herold and his horse Ropeter

Wie auch im letzten Jahr ist Kevin Herold mit seinem Rosentau-Sohn Ropeter ins französische Compiègne gefahren um dort am CDI teilzunehmen. In der Mannschaftsaufgabe gelangte dem Paar mit 67.789 % und Rang 7 ein guter Auftakt in die Tour der Jungen Reiter. An darauffolgenden Tag verbesserte sich das Duo unter der Anleitung von Marlen Vassil auf 68.246 % in der Einzelwertung, in welche diese dann mit Rang 10 geehrt wurden. Mit diesen beiden Ergebnissen qualifizierte sich das Deutsche Paar für das große Finale. In diesem konnten Kevin und Ropeter wie bereits in Österreich ihr Talent und ihre Veranlagung deutlich in Szene setzten. Hier gaben die Richter gute  71.458 %. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Like in the last year Kevin Herold and Ropeter competed at the CDI Compiègne 2014 in France. In the Young Rider’s Team Test the duo scored 67.789 % and reached rang 7. At the following day and with small improvements Kevin scored 68.246 % in the individual test. Under the attendance of Marlen Vassil the young rider pair qualified themselves for the big final. Like in Austria, Kevin and Ropeter has shown a very good round with just very small mistakes and so the judges gave the german rider 71.458%. All results can be found here!

 Posted by at 11:32 AM