Kevin

Jan 062015
 

Herold m. FerryKevin Herold wurde durch den Landesverband Rheinland – Pfalz mit seinem Grand Prix Pferd “Feramo du bel Horizon” als Teilnehmer für den Lehrgang zum Pfaff-Förderpreis in Warendorf benannt. Der erst 20 Jährige macht somit bereits jetzt schon, ein Jahr zuvor, erste Schritte in Richtung der U25 Tour. Wir sind sehr stolz auf unser junges Duo und wünschen gemeinsam mit den Trainern Warwick und Carolina McLean viel Erfolg ende Januar!

Die Turniertermine 2015 für die beiden Nachwuchsserien der Dressur stehen fest: Der Piaff-Förderpreis für die Grand Prix-Reiter unter 25 Jahren führt über die Veranstaltungen in Wiesbaden (22.-25. Mai), die Deutsche Meisterschaft in Balve (11.-14. Juni), Verden (5.-9. August) und Donaueschingen (17.-20. September) zum Finale, das traditionell in Stuttgart stattfindet (18.-22.11. November). 

Kevin Herold got nominated with his nine year old Grand Prix horse “Feramo du bel Horizon” for the U25 Piaff – Förderpreis in Warendorf. The 20 year old equestrian takes already now a huge step towards the U25 and Grand Prix class. We’re keeping our fingers crossed for our young duo and the coaches Warwick and Carolina McLean! The shows for the Piaff-Förderpreis are in: Wiesbaden (22.-25. May), German Championships Balve (11.-14. June), Verden (5.-9. August), Donaueschingen (17.-20. September) and the final in Stuttgart (18.-22. November).

 Posted by at 2:00 PM
Dez 112014
 
Rheinland Pfalz

Rheinland Pfalz

Die neue Saison beginnt für uns jetzt schon mit schönen Überraschungen. Auch in seinem letztem Jahr als Junger Reiter wurde Kevin Herold mit seinen beiden Pferden Ropeter und Feramo du bel Horizon in den Kader des Landesverbandes Rheinland Pfalz berufen. Kevin Herold geht 2015 weiterhin für den PSV Bad-Ems und damit für den PSVRP an den start.

The new season starts already with some really beautiful surprises. Also in his last year as a young rider, Kevin Herold got nominated for the national state team for Rhineland – Palatinate. With his two horses Ropeter and Feramo du bel Horizon he will compete in the name of the PSV Bad-Ems.

Ich freue mich sehr mit so einem tollem Team an den start gehen zu dürfen! Wir werden alles geben um an 2014 anzuknüpfen und ich denke, dass ich mit meinen beiden Pferden zwei gute und starke Partner an meiner Seite habe. (Kevin Herold)

 Posted by at 1:25 PM
Dez 102014
 
Rheinische Post / Viersen

Rheinische Post / Viersen

Vom 11. – 14. September 2014 ging es erstmalig mit unserem neuem Trainergespann aus Warwick und Carolina McLean auf ein CDI***. Im belgischen Zandhoven trat Kevin Herold mit seinem Fuchswallach Ropeter in der Tour der Jungen Reiter an. Hier platzierte sich das Paar mit stetig verbesserten Leistungen in den ersten beiden Prüfungen auf den Rängen 7, mit jeweils über 65.000%. Am Finaltag legte das einzige deutsche Paar dann erneut eine fehlerfreie Runde hin und rangierte sich gekonnt auf Rang 3 mit 70.700%. Hierbei vergaben die Richter durchgängig Noten im 70er Bereich. Dies bestätigt uns in unserer Arbeit und gibt Kraft für die Saison 2015.

With our new trainer duo Warwick and Carolina McLean, Kevin Herold competed with his successful gelding Ropeter in Belgium at the CDI Zandhoven. At the first two days the couple got placed on the 7th place  with more then 65.000%. The german rider got qualified with his horse for the freestyle and has shown a perfect ride. The judges gave them more then 70.000% again and they reached the 3rd rang in total with 70.700%. We think, that this confirms us in the way we’re working and makes us looking forward to the new season 2015! 

 Posted by at 10:45 AM
Okt 012014
 

LogoWir sind sehr stolz Ihnen ab sofort unser neues Team Logo und Design präsentieren zu können. Aus ‘HK International Dressage’ wird ab sofort: H.E.P – Herold Equestrian Performance !
Mit vielen kleinen Änderungen und einem weiterem Ausbau vergrößern wie so deutlich unser Team und freuen uns nun auch international sowie national gleichermaßen aufzutreten. Weitere Neuigkeiten und sogar das offizielle Team-Outfit präsentieren wir bald hier.
Gerne verweisen wir auch auf die gleichnamige Facebookseite!
https://www.facebook.com/pages/Herold-Equestrian-Performance/482088395173774

We are very proud to present us and the team in our new design. From ‘HK International Dressage’ to H.E.P – Herold Equestrian Performance! With many small changes and a further expansion we are so happy to present ourselves now internationally and nationally in the same way. More news and even the official team-outfit will be presented soon. 
Please check out our Facebook page! 
https://www.facebook.com/pages/Herold-Equestrian-Performance/482088395173774

‪#‎HEP‬ ‪#‎HeroldEquestrianPerformance‬

 Posted by at 10:37 PM
Sep 172014
 
Kevin Herold and Feramo du bel Horizon

Kevin Herold and Feramo du bel Horizon

Vom 22. – 28. August diesen Jahres ging es mit zwei Pferden und zwei Pflegern ins niedersächsische Vrechen-Bokel. Hier startetet Kevin mit seinem Erfolgspferd Ropeter in einer Dressurprüfung der Klasse S* und S** Inter 1. Mit 66.930 % gab Platz 5 in der S* und mit 67.325 %  freute sich das Paar über die Silbermedaille in der Inter 1.

Mit seinem Zweitpferd Feramo du bel Horizon, welches den Namen Zweitpferd in kleinster Weise mehr verdient, startete Kevin Herold erstmalig in der Big Tour. Hier musste sich der erst neun jährige belgische Fuchswallach in einem Kurz Grand Prix (S***) und einem Grand Prix de Dressage (S***) beweisen. Abschließen folgte darauf noch der Grand Prix Special (S***)!

Ich war schon überglücklich als wir mit dem Kurz Grand Prix zur letzten Grußaufstellung auf die Mittellinie kamen, aber als ich dann merkte das sich unser kleiner “Ferry” mit jedem Tritt mehr und mehr Sicherheit und Konzentration aufbaute, gab es keinen anderen Gedanken mehr als nur noch zu Punkten und zu reiten. Ich hätte nie damit gerechnet, dass wir uns direkt in unserer ersten S*** Tour für den Special qualifizieren würden und dann auch 3 Platzierungen mit nach Hause nehmen können. Natürlich wurden am Sonntag die Beine in der Pfaffe doch etwas schwer und die Aufgabe immer länger aber ich bin einfach unglaublich stolz auf dieses Pferd und seine Leistungen! Er zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht … und das vom ersten bis zum letzten Tritt. (Kevin Herold)

Ein großes Dankeschön sendete Kevin Herold auch an sein Trainerduo Warwick und Carolina McLean aus Australien. Ebenfalls bedankte sich der junge Reiter herzlichst bei seinen Pferdepflegern “Gabi und Manu” und natürlich auch bei seinen Eltern die ihm diesen Sport überhaupt erst ermöglichen.

From the 22. – 28.08.2014 the Team arrived with two horses and two grooms at the CDN Vrechen-Bokel. Kevin Herold competed with his successful Ropeter in S* and S** level and reached  a 5th place (66.930%) in the S*. In the S** he just made it even better and got 67.325% and silver! 

With his second horse Feramo du bel Horizon, Kevin competed for the first time in the big-tour. The Belgian nine year old youngster had to pass a short Grand Prix, the Grand Prix de Dressage and the Grand Prix Special. 

I was exuberantly happy as we entered the last center line in the short Grand Prix but i had the feeling that our “Ferry” got more and more self-confidence and concentration with each step he made. I never expected that we would reach the qualification for the Grand Prix Special in our first S*** show, directly. Of course in the end the legs and the mussels got tiered and the test became even longer but we just tried to score as high as we can and i am so proud that we got 3 placings in that kind of really difficult class. This horse just makes me happy and he made me smile … from the first till the last step! (Kevin Herold)

A massive Thank You was send to the trainers Warwick and Carolina McLean from Australia. As well as to Kevin’s two grooms “Manu and Gabi” and of course to his parents who made all this possible!

 Posted by at 12:13 PM
Sep 092014
 
Kevin Herold and Ropeter

Kevin Herold and Ropeter

Zum CDN in Aachen präsentierte sich Kevin Herold und sein Ropeter erstmalig mit dem Landeswappen des Pferdesportverbandes Rheinland – Pfalz.  In der Prüfung für Junioren und Junge Reiter (S*) erreichte das Duo Rang 6 und qualifizierte sich damit auf direktem Weg für die Inter 1 (S**) am darauf folgendem Tag. In dieser hat sich das Paar gemeinsam mit Trainer Warwick McLean von einer noch besseren Seite gezeigt und wurde mit einem abschließendem Rang 5 belohnt.

Bei einem lokalem Turnier in Mettmann trat der junge Reiter mit seinem Zweitpferd Feramo du bel Horizon in einer Dressurprüfung der Klasse S* an. In dieser Prüfung zeigte sich der liebevoll genannte “Ferry” von seiner guten Seite und überzeugte die Richter, welche ihn in der abschließenden Platzierung zum FAB Cup auf Rang 4 setzten.

At the CDN Aachen Kevin Herold and Ropeter presented themselves for the first time as a rider of the Rhineland – Palatinate Team. In the junior and young riders competition, the duo reached a great 6th place and got qualified for the following final with the Inter 1 (S**). At this final day, Kevin and Trainer Warwick McLean have even shown a better ride and got reward with a 5th place. 

At a smaler local show in Mettmann (Germany) competed the young rider with his second horse Feramo du bel Horizon at S* level. With a solid presentation the judges placed the pair at the FAB Cup price-giving on a 4th place.

 Posted by at 12:19 PM
Jun 142014
 
www.rlp.de

www.rlp.de

Seit dem 01. Juni 2014 hat Kevin Herold sich aus persönlichen und sportlichen Gründen für einen Kaderwechsel in der laufenden Saison entschieden. Der 20 jährige Viersener ist nun aktives Stammmitglied im PSV Bad Ems und damit zugehörig zum D – Kader Rheinland Pfalz der Jungen Reiter. Zudem trainiert Kevin Herold jetzt mit dem australischen Trainer Warwick McLean und seiner finnischen Frau Carolina McLean auf dem Reitsportzentrum Gehlenhof in Tönisvorst. Über diesen Wechsel und die enge Zusammenarbeit der beiden werden wir separat in einer späteren Reportage genauer berichten!

Ich habe mich vollkommen selbstständig für den Verbandswechsel entschieden und möchte mich auf diesem Wege herzlichst bei allen aus dem PSV Rheinland für die schönen Kaderjahre bedanken. Bei Fragen zu meinem Wechsel stehe ich jedem gerne persönlich zur Verfügung! (Kevin Herold)

Since the 01. June 2014 Kevin Herold decided for personal and sporting reasons to change the federal state. The german young rider is now competing for the PSV Bad Ems and Rhineland – Palatinate. He became a member of the official D – Squad for ‘Rheinland Pfalz’.  Furthermore, Kevin Herold is now training with the Australian coach Warwick McLean and his Finnish wife Carolina McLean on the equestrian center Gehlenhof in Tönisvorst. We would like to inform you about this exchange and the close cooperation of McLean Reitsport and HK International Dressage in a separately and more detailed report! 

I made this decision totally on my own and i’m very happy to be part of this new and great team! I also would like to say “Thank you” to everyone at the PSV Rhineland for this wonderful time and the great assistance! For any questions please don’t hesitate to contact me personally! (Kevin Herold)

 Posted by at 5:08 PM
Jun 122014
 
Kevin Herold and his horse Ropeter

Kevin Herold and his horse Ropeter

Wie auch im letzten Jahr ist Kevin Herold mit seinem Rosentau-Sohn Ropeter ins französische Compiègne gefahren um dort am CDI teilzunehmen. In der Mannschaftsaufgabe gelangte dem Paar mit 67.789 % und Rang 7 ein guter Auftakt in die Tour der Jungen Reiter. An darauffolgenden Tag verbesserte sich das Duo unter der Anleitung von Marlen Vassil auf 68.246 % in der Einzelwertung, in welche diese dann mit Rang 10 geehrt wurden. Mit diesen beiden Ergebnissen qualifizierte sich das Deutsche Paar für das große Finale. In diesem konnten Kevin und Ropeter wie bereits in Österreich ihr Talent und ihre Veranlagung deutlich in Szene setzten. Hier gaben die Richter gute  71.458 %. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Like in the last year Kevin Herold and Ropeter competed at the CDI Compiègne 2014 in France. In the Young Rider’s Team Test the duo scored 67.789 % and reached rang 7. At the following day and with small improvements Kevin scored 68.246 % in the individual test. Under the attendance of Marlen Vassil the young rider pair qualified themselves for the big final. Like in Austria, Kevin and Ropeter has shown a very good round with just very small mistakes and so the judges gave the german rider 71.458%. All results can be found here!

 Posted by at 11:32 AM
Mai 062014
 
Laura-Eve Grellmann and  her Pony Dornika

Laura-Eve Grellmann and her Pony Dornika

In der letzten Zeit konnte sich die eigentliche Ponyreiterin Laura-Eve Grellmann sowohl mit ihrem Pony Dornika als auch mit ihrem Großpferd Faynaa in hochkarätige Platzierungen reiten und sogar einige goldene Schleifen entgegen nehmen. Unter anderem qualifizierte sich Grellmann mit ihrem Großpferd in Wickrath bei der Equiva Dressur Gala 2014 für das große Finale der Junioren (M** Kür) und wurde zum Vorreiten durch den Landestrainer und die Bundesjugendwärtin zur Landes Reit- und Fahrschule nach Langenfeld eingeladen. Mit ihrem Fuchspony Dornika (Dornik B*Dressman), mit welchem auch Kevin Herold früher international erfolgreich gestartet ist, setzte sich Laura-Eve auf dem Turnier in Hamminkeln-Brünen in der FEI für Ponyreiter gegen die starke Konkurrenz durch und erreichte Rang 8. Kurz darauf übertraf sich das junge Paar selbst und führte in Essen-Heidhausen die Platzierung der L-Kandarre an. Mit überaus weitem Abstand gewann sie die Prüfung und bekam für ihre perfekte Vorstellung eine 7,5. Im weiteren Verlauf geht es für die junge Dressurreiterin nun um die Qualifikationen für nationale und internationale Turniere und das, nicht zu vergessen, gleichzeitig im Pony- und Juniorensport. Wir wünschen dem Duo viel Erfolg! 

In the last few weeks the Ponyrider Laura-Eve Grellmann were able to achieve high-class placements with her pony Dornika and even with her horse Faynaa she was able to win some competitions. Among others Grellmann qualified herself with Faynaa at the Equiva – Dressage Gala 2014 for the big final in the juniors-tour and she was invited by the head coach of Rhineland for a course of instruction at the Federal Riding and Driving School Langenfeld. With her chestnut pony Dornika, with which Kevin Herold reached some international achievements, Laura-Eve was placed in the FEI Ponyclass at the CDN Hamminkeln-Brünen on the 8th rang. Later on the duo beat herself  in Essen Heidhausen. They won the “L-Kandarre” with a huge distance to the second placed rider with a 7,5. In the future the young dressage rider has to qualify for the national and international shows. Not to forget: In the mean time as a pony and junior rider! We wish all the best! 

 Posted by at 10:06 AM