Jun 162013
 

Sehr geehrte Leser,

Dear readers,

 

Unsere Internetseite befindet sich zur Zeit in einem großen Umbau! Wir arbeiten an einer neuen Plattform unter dem gleichen Internetlink (www.kevin-herold.de). Aufgrund dessen haben wir gemeinsam mit der Familie Herold beschlossen, vergangene Erfolge und Neuigkeiten erst in dem neunen Design zu präsentieren. Wir arbeiten fleißig und hoffe bis spätestens Ende Juli wieder täglich neue Nachrichten präsentieren zu können! Vielen Dank und herzlichste Grüße!!!

umbauOur website is currently in a major renovation! We are working on a new platform under the same Internet link (www.kevin-herold.de). Because of this, we have decided to present the previous success in the new style. We’re working hard and look forward to finish in July. After this we will present the newest, daily!  Thank you and affectionate regards!!!

 Posted by at 8:37 PM
Mrz 272013
 
K. Herold (Ropeter)

K. Herold (Ropeter)

Nach dem Sichtungslehrgang zum “Preis der Besten” in Münster konnte sich Kevin Herold mit seinem Erfolgspferd Ropeter nun ebenfalls für das legendäre Sichtungsturnier in Kronberg qualifizieren. Mit dem gesamten Team, sowie mit Trainer Jan Nivelle geht es nun nach Ostern in Richtung Hessen. Sollte das Duo auch hier konstant mit guten Leistungen auffallen, stehen die Türen zum Preis der Besten 2013 offen! Viel Erfolg!!!

After the evaluation course “Preis der Besten” in Münster, Kevin and Ropeter are nominated for the legendary horse show in Kronberg. Together with the whole Team and with Trainer Jan Nivelle the trip to Hessen will be planned. If Kevin can repeat his great performances from the last competitions, he has the change to reach the “Preis der Besten 2013″ in Warendorf. Good luck!!!

 

(For further information check: / Genauere Info’s: http://www.eurodressage.com/equestrian/2013/03/18/riders-selected-2013-kronberg-preis-der-besten-qualifier

 Posted by at 12:17 PM
Feb 262013
 

Am vergangen Wochenende hat sich Kevin mit seinem Ropeter in Langenfeld, auf dem Gelände der Landes Reit- und Fahrschule Rheinland, für den Sichtungslehrgang zum Preis der Besten in Münster qualifiziert. Gemeinsam mit sieben weiteren rheinischen Reitern geht es nun vom 1. bis zum 3. März nach Münster. Sollte sich Kevin auf diesem Lehrgang erneut so gut präsentieren, könnte er am Sichtungsturnier in Kronberg teilnehmen. Wir drücken fest die Daumen!!!

Last weekend Kevin and Ropeter qualified themselves at the Federal Riding School in Langenfeld for the evaluation course “Preis der Besten” in Münster. Kevin will be in Münster from 1st till 3rd of March. Together with 7 other rhine-riders he will represent himself and if he can repeat his great performance from Langenfeld he would have the chance to take the next step and be part of the evaluation competition in Kronberg. We keep our fingers crossed!!!

 Posted by at 11:00 PM
Jan 282013
 

Im Rahmen des K+K Cup 2013 wurde der Preis der Zukunft unter den besten Junioren und Jungen Reitern, die sich unter anderem auf den Deutschen- sowie Europameisterschaften qualifiziert haben, ausgetragen. Im Kampf um diesen Preis startete Kevin mit seinem Ropeter erstmalig in den FEI Aufgaben der Jungen Reiter. Mit 64,211% qualifizierte sich das Paar dann auch direkt für das Finale. In diesem allerdings, erwischten beide einen nicht ganz so guten Tag und kämpften noch etwas mit den neuen Tücken der Aufgaben. Abschließend erreichte das Paar dann Rang 8 in den Münsterlandhallen.

Within the K+K Cup 2013 the Price of Future was commissioned among the best juniors and young riders of Germany. They all qualified themselves at the German- and European Championships. This competition was the first one in with Kevin and Ropeter had to show their ability in the FEI young riders tour. With more than 64,000% Kevin and Ropeter reached the qualification for the big final on Sunday. In this, both got off a not so good day and struggled a bit with the new tasks. Finally, the couple reached rank 8 in the Münsterland-halls.

Ropeter

 Posted by at 9:09 PM
Jan 282013
 

Mit dem Einsetzen der neunen Saison und dem Übergang in die neue Altersklasse der Jungen Reiter wechselt Kevin Herold seinen Reitverein. Seit dem 1. Januar 2013 ist er Mitglied des Förderkreis Dressur im Kreis-Pferdesportverband Neuss e.V.

Alles über den Reitverein und viele spannende News finden Sie unter www.foerderkreis-dressur-neuss.de

With the beginning of the new season and the transition to the new age class of young riders Kevin also changed his riding club. Since the 1st january 2013 he is a member of the Förderkreis Dressur im Kreis-Pferdesportverband Neuss e.V

For futher information about the equestrian club and a lot of exciting news see www.foerderkreis-dressage-neuss.de

 Posted by at 8:15 PM
Dez 162012
 

Wie schnell doch ein Jahr wieder vorbei ist …! Zum Saisonende blickt das gesamte Team, Trainer Jan Nivelle und vorallem Kevin Herold auf eine unglaublich erfolgreiche Zeit zurück. Das Jahr 2012 hat mit einem internationalem Turnier in Addington (GBR) schon recht pompös begonnen und führte dann über zahlreiche kleinere Turniere, den Landesmeisterschaften, unzähligen nationalen und internationalen Turnieren wie Hagen a.t.w. , Nußloch oder Babenhausen, bis hin zu den Deutschen-Jugendmeisterschaften und den ersten St. Georg Spezial Schleifen. In diesem Jahr war Kevin mit seinem Ropeter in 34 nationalen und internationalen Prüfungen unterwegs und bracht daraus über 32 Schleifen mit nach Hause! 2012 war kurz gesagt, ein voller Erfolg auf ganzer Linie!!!

 

Wenn ich so über das vergangene Jahr nachdenke, fallen mir ganz viele tolle Erinnerungen an wundervolle und erfolgreiche Turniere ein! … Jetzt am Ende der Saison ist es aber auch mal an der Zeit Danke zu sagen:

Ich sage danke an alle die mich in diesem Jahr so wunderbar unterstützt haben, dann danke ich auch natürlich den besten Eltern der Welt, die immer hinter mir stehen und mich stärken, auch wenn’s mal nicht so läuft! Herzlichst bedanke ich mich auch bei meinem spitzen Trainer Jan Nivelle für seine Unterstützung und seine Bemühungen!!! Danke! Vielen Dank dann auch an Sara Skopyrladie sich immer so gut um Ropeter kümmert und auch immer ein kleines Zückerchen für ihn in der Tasche hat! Mein Dank gilt auch Kira Nilessen sowie dem ganzen Team zuhause, die alle Pferde versorgen und auch hier im Internet immer für mich im Dienst stehen! Ich danke auch allen Freunden, die immer mitfieber und Daumen drücken und Mut machen! Ganz herzlich möchte ich mich abschließend auch noch für die super Unterstützung und die gute Betreuung bei dem Pferdesportverband Rheinland und dem DOKR bedanken. Zu guter letzt und nicht zu vergessen, verneige ich mich auch noch vor meinen drei wundervollen Pferden, die nicht nur als Sportpartner sondern auch als meine besten Freunde an meiner Seite stehen und gemeinsam mit mir kämpfen! Danke an euch alle!!! So macht es einfach nur Spaß!

(Kevin Herold)

In diesem Sinne freuen wir uns bereits jetzt schon riesig auf das Jahr und die Saison 2013, welche bereits früh mit dem Preis der Zukunft im Januar beginnt. Wir wünschen allen im Namen des Teams, der gesamten Familie Herold und auch im Namen von Kevin Herold:

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 Posted by at 11:47 PM
Dez 162012
 

Nach den guten Leistungen auf den Deutschen-Jugendmeisterschaften in Hünxe wurde Kevin Herold mit seinem erst 11 jährigem Ropeter durch den Bundestrainer zum “Preis der Zukunft” 2013 nominiert. Vom 23. bis zum 27. Januar 2013 werden die 18 besten jungen Reiter in den Messehallen-Münster gegeneinander und miteinander reiten.

Ich freue mich riesig auf dieses Turnier, zumal ich dann auch zum ersten mal in der Tour der Jungen-Reiter mitreiten werde. Es ist ein schöner Anschluss an unsere hocherfolgreiche und vergangen Saison. Diese Nominierung gibt unserem Wintertraining noch einmal richtig Schwung!

(Kevin Herold)

Am vergangen Wochenende fand dann dazu auch auf dem Bundesleistungszentrum in Warendorf ein spezielles Vorbereitungstraining mit allen Reitern und Reiterinnen statt. Gemeinsam mit dem Bundestrainer sind die Paare die Aufgaben durchgeritten und wurden dabei fachmännisch gefilmt. Mit dem Filmmaterial und guten Tipps ging es dann nach drei Tagen wieder in den heimischen Stall zurück.

Kevin Herold is with his first eleven years old Ropeter, for the “Preis der Zukunft” 2013 (award of future 2013) nominated. The best 18 young riders are allowed to come to the exhibition halls in Münster. From the 23th to the 27th January the pairs will present themselves in the young riders’ tour. 

I’m really excited about this tournament cause it will be our first time in the young-riders tour.  It’s a nice connection to our highly successful last season. This nomination leverages our winter-training once again! (Kevin Herold)

 

 Posted by at 10:31 PM
Dez 162012
 

Wie bereits im letzten Jahr durften sich Kevin Herold und Ropeter unter den Augen des Bundestrainers der Junioren und Jungen Reitern für den Bundeskader sichten lassen. Das Duo ritt bei dieser Gelegenheit auch erstmals Teile der Jungen Reiter Tour, in der sie nächstes Jahr starten werden. Trainer Jan Nivelle war nach dem Wochenende hoch zufrieden und lobte Kevin für drei sehr gute “Runden”.

Like last year Kevin and Ropeter were allowed to come to a classification for the national squad to Warendorf. Under the eyes of the natinal junior and young rider trainer Mr. Meyer-zu-Strohen, Kevin had the change to present his ability. In 2013 Kevin and Ropeter number to the young riders. Trainer Jan Nivelle were very happy with the shown accomplishment after this weekend.

 Posted by at 9:54 PM
Nov 052012
 

Auf der Reitanlage Branderhof in Aachen ritt Kevin mit seinem erst elf-jährigem Ropeter seine vierte Dressur der schweren Klasse. Mit nur einem Punkt Abstand zur Siegerin erhielt das Paar 65,873% und Silber!

At the equestrian center in Aachen “Branderhof” Kevin rode with his Ropeter to silver in the St. George special. It was just his fourth S-Dressage inwith he got only one point less than the winner (65,873%). 

Foto: Sara Skopyrla

 Posted by at 10:44 PM
Nov 052012
 

Auf den Deutschen Jugendmeisterschaften 2012 in Hünxe erlebte Kevin Herold mit seinem Ropeter eine Berg und Tal fahrt. Es war zwar kein tiefes Tal, aber dennoch ein Einbruch. Nach einer wirklich sehr angenehmen Anreise und einem super Training am Donnerstag legten Kevin und Ropeter die Prozentsumme nach der ersten Prüfung schon recht hoch. Das Paar erhielt von den Richtern stolze 68,558% und lag damit auch recht lange auf Rang 2. Erst gegen Ende der Prüfung wurde es dann Rang 5. Stolz nahmen sie als bestes rheinisches Paar die rote Schleife bei der großen Siegerehrung entgegen. Nach einem Einbruch an Tag 2 mit nur 64,386 % erreichte der “Hahn” unter den Damen dann aber doch noch das begehrte Finale. Leider fanden sie aber auch in dieser Prüfung nicht mehr zu der gewohnten Form zurück und landeten abschließen in der Gesamtwertung auf Rang 10.

Für uns ist ein Ziel erreicht worden, aber dennoch ein Traum zerplatzt! Für Ropeter und mich war es eine sehr lange Saison mit unglaublichen Erlebnissen und vielen Höhen. Ich finde, dass wir die Juniorentour nicht besser hätten beenden können als mit einem fünften Platz auf den “Deutschen”! Deswegen bin ich natürlich auch ganz besonders stolz auf meinen Ropeter!!!

Foto: Sara Skopyrla

Foto: Sara Skopyrla

At the German youth championships 2012 in Hünxe (Germany) Kevin Herold and Ropeter made a very god job. On the first day they reached with great 68,558 % the fifth place. The secound and the third day, however, were not as their day. Unfortunately the long season and the great efforts were now recognizable in the assiduity of the pair. Finaly Kevin and Ropeter were palced under the 10th best riders of Germany! 

For us, a goal has been achieved but a dream shattered! For Ropeter and me it was a very long season with many highs and incredible adventures. I think that we couldn’t finish the juniors tour better than with a fifth place in at “germans”! So of course I am very proud of my Ropeter!

 Posted by at 10:29 PM