Sep 172014
 
Kevin Herold and Feramo du bel Horizon

Kevin Herold and Feramo du bel Horizon

Vom 22. – 28. August diesen Jahres ging es mit zwei Pferden und zwei Pflegern ins niedersächsische Vrechen-Bokel. Hier startetet Kevin mit seinem Erfolgspferd Ropeter in einer Dressurprüfung der Klasse S* und S** Inter 1. Mit 66.930 % gab Platz 5 in der S* und mit 67.325 %  freute sich das Paar über die Silbermedaille in der Inter 1.

Mit seinem Zweitpferd Feramo du bel Horizon, welches den Namen Zweitpferd in kleinster Weise mehr verdient, startete Kevin Herold erstmalig in der Big Tour. Hier musste sich der erst neun jährige belgische Fuchswallach in einem Kurz Grand Prix (S***) und einem Grand Prix de Dressage (S***) beweisen. Abschließen folgte darauf noch der Grand Prix Special (S***)!

Ich war schon überglücklich als wir mit dem Kurz Grand Prix zur letzten Grußaufstellung auf die Mittellinie kamen, aber als ich dann merkte das sich unser kleiner “Ferry” mit jedem Tritt mehr und mehr Sicherheit und Konzentration aufbaute, gab es keinen anderen Gedanken mehr als nur noch zu Punkten und zu reiten. Ich hätte nie damit gerechnet, dass wir uns direkt in unserer ersten S*** Tour für den Special qualifizieren würden und dann auch 3 Platzierungen mit nach Hause nehmen können. Natürlich wurden am Sonntag die Beine in der Pfaffe doch etwas schwer und die Aufgabe immer länger aber ich bin einfach unglaublich stolz auf dieses Pferd und seine Leistungen! Er zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht … und das vom ersten bis zum letzten Tritt. (Kevin Herold)

Ein großes Dankeschön sendete Kevin Herold auch an sein Trainerduo Warwick und Carolina McLean aus Australien. Ebenfalls bedankte sich der junge Reiter herzlichst bei seinen Pferdepflegern “Gabi und Manu” und natürlich auch bei seinen Eltern die ihm diesen Sport überhaupt erst ermöglichen.

From the 22. – 28.08.2014 the Team arrived with two horses and two grooms at the CDN Vrechen-Bokel. Kevin Herold competed with his successful Ropeter in S* and S** level and reached  a 5th place (66.930%) in the S*. In the S** he just made it even better and got 67.325% and silver! 

With his second horse Feramo du bel Horizon, Kevin competed for the first time in the big-tour. The Belgian nine year old youngster had to pass a short Grand Prix, the Grand Prix de Dressage and the Grand Prix Special. 

I was exuberantly happy as we entered the last center line in the short Grand Prix but i had the feeling that our “Ferry” got more and more self-confidence and concentration with each step he made. I never expected that we would reach the qualification for the Grand Prix Special in our first S*** show, directly. Of course in the end the legs and the mussels got tiered and the test became even longer but we just tried to score as high as we can and i am so proud that we got 3 placings in that kind of really difficult class. This horse just makes me happy and he made me smile … from the first till the last step! (Kevin Herold)

A massive Thank You was send to the trainers Warwick and Carolina McLean from Australia. As well as to Kevin’s two grooms “Manu and Gabi” and of course to his parents who made all this possible!

 Posted by at 12:13 PM